Herbstferien bis 23. Okt.


   
  Grundschule-Spahnharrenstaette
  Zwillinge
 

Drei Zwillingspaare in Spahnharrenstätte „ausgeschult“
 

Geschafft! In der vierten Klasse der Grundschule St. Johannes Spahnharrenstätte gab es am letzten Schultag eine außergewöhnliche Besonderheit:

Gleich drei Zwillingspaare beendeten gemeinsam ihre „Grundschullaufbahn“. 

Eva und Jana Schrand, Luisa und Maren Lager sowie Leo und Lotta Heermann-Többenotke kamen vor vier Jahren in die Grundschule St. Johannes. Schon damals war die Einschulung der drei Zwillingspaare ein besonderes Ereignis, von dem auch die NOZ am 27.08.2016 berichtete.

Die Zwillinge blieben immer zusammen, auch wenn die Klassenlehrerinnen im Laufe  der vier Jahre wechselten.
Während Eva, Jana, Leo und Lotta zweieiig sind, mussten sich die Lehrerinnen bei den eineiigen Zwillingen Luisa und Maren Strategien zur Unterscheidung überlegen. In der Kennlernphase, so Klassenlehrerin Marion Schulte, tauschten die Beiden auch schon  mal ihre Rollen und gaben sich für die jeweils Andere aus. Das war dann immer ein großer Spaß. Mittlerweile klappt die Unterscheidung, die den Mitschülern nie Probleme bereitete, recht zuverlässig.

Zum neuen Schuljahr 2020/2021 werden nun alle drei Zwillingspaare an die weiterführenden Schulen wechseln. Dort trennen sich dann ihre Wege, da sowohl die Oberschule als auch das Gymnasium in Sögel für die weiteren Schullaufbahnen besucht werden. Wir wünschen den drei Paaren für die Zukunft alles erdenklich Gute.

 

 
 

Copyright: Grundschule St. Johannes, Spahnharrenstätte (2013)