18. Juni Bundesjugendspiele


   
  Grundschule-Spahnharrenstaette
  Vorlesetag 2016
 

Vorlesetag begeistert die Grundschüler

Am Freitagvormittag war es in der Grundschule Spahnharrenstätte leiser denn je.

In allen vier Klassen wurden anlässlich des bundesweiten Vorlesetages von geladenen Gästen Geschichten vorgelesen. Selbst eine in plattdeutsch vorgelesene Geschichte fand Gehör.

Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Aktionstag mittlerweile über 110.000 Vorleserinnen und Vorleser in ganz Deutschland, berichten die Initiatoren von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung.

Schulleiterin Annemarie Rohde hatte für die Vorlesestunde den Ersten Samtgemeinderat Hans Nowak, die ehemaligen Kolleginnen Marlies Hensen und  Monika Willenborg, den früheren Bürgermeister Hubert Lager sowie die Gemeindeassistentin Manuela Sauder eingeladen.

„Wir beteiligen uns seit Jahren am Vorlesetag“, bestätigt Rohde. „Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern! Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung, haben im Schnitt bessere Noten und später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.“

Auch die Vorleser hatten sichtlich Freude an dieser Aktion





Bildergalerie

 
 

Copyright: Grundschule St. Johannes, Spahnharrenstätte (2013)