8. bis 23. April Osterferien


   
  Grundschule-Spahnharrenstaette
  Lärmdetektive
 

Gitta Connemann macht Schüler der Klasse 4 der Grundschule St. Johannes Spahnharrenstätte zu "Lärmdetektiven"

Jeden Tag sind wir unterschiedlichen Lärmquellen ausgesetzt.

Straßenlärm, das Weckerklingeln am Morgen oder auch einfach die zu laute Musik, die wir über den Kopfhörer aus unserem MP3-Player hören. Auf Dauer kann das das Gehör schädigen, im Ernstfall führt zu viel Lärm zu Schwerhörigkeit oder Taubheit. Damit das nicht passiert, gibt es die Lärmkoffer von der Deutschen Gesellschaft für Akustik.

Gestern hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann einen dieser Koffer an die Grundschule Spahnharrenstätte übergeben. Die Schüler/innen der Klasse 4 durften dabei testen, ob sie mit einem Kopfhörer noch etwas hören konnten oder welche Töne von verschiedenen Stimmgabeln erzeugt werden. Dabei stellten sie fest, dass es Töne gibt, die man als angenehm empfindet und andere, die eher unangenehm sind. Bei der Singprobe von Frau Connemann waren sich alle einig, dass die eher unter die Kategorie „Geräusch“ und nicht „Lärm“ einzustufen sei, während die Pausenklingel von allen als „Lärm“ bezeichnet wurde.

6 Wochen dürfen die Schüler/innen  der Grundschule nun mit Hilfe des Inhalts des Koffers dem Lärm in ihrer Umgebung auf der Spur kommen, und im Anschluss Möglichkeiten suchen, Lärm zu reduzieren oder gar zu vermeiden.
 

Podcast der Ems-Vechte-Welle



Bildergalerie

 
 

Copyright: Grundschule St. Johannes, Spahnharrenstätte (2013)